Agenda LGBK

Tagung der Fachkommission Popularmusik

von allen seiten – vielfältig singen in der kirche

Samstag, 21. April 2018, Zwinglihaus in Aarau, 9h30–16h30

Nach 2016 veranstaltet die FKP eine zweite öffentliche Fachtagung. Sie lädt zu einem Tag voller Gesang für alle ein und wird dabei von einer Band unterstützt. Das gemeinsame Singen in unseren Kirchen soll vielfältig sein, verbindend, inspirierend, einladend, generationenübergreifend. Sechs verschiedene Workshops bieten praxisnah Hand dazu:

  • Singen aus dem Rise Up plus (Eugenio Giovine)
  • Jazzige Grooves im Gemeindegesang (Andreas Hausammann)
  • Coole Liedbegleitung ohne Instrumente (Jochen Kaiser)
  • Säkulare Popsongs im Gottesdienst (Beat Dähler)
  • Poppige und gospelige Chorsätze (Oliver Wendel)
  • Verborgene Schätze aus dem Reformierten Gesangbuch (Dieter Wagner und Hansueli Walt)

Tagung und Workshops werden von Mitgliedern der FKP gestaltet und geleitet und schriftlich aufbereitet. So können die Teilnehmenden sie mit nach Hause nehmen und vor Ort in ihren Kirchgemeinden umsetzen. In allen Workshops wird Bezug genommen auf den Psalm 139 als gemeinsames inhaltliches Thema. Es können zwei verschiedene Workshops besucht werden; die Einschreibung erfolgt am Tage selbst. Die Tagung schliesst mit einer liturgischen Feier.

Ein Flyer mit Tagungsprogramm folgt.
Der Tagungsbeitrag von CHF 50 (inkl. Verpflegung) ist vor Ort zu bezahlen.

Anmeldung

Werkstatt Gottesdienst und Musik

“Das hat mich berührt.” – Qualität im Gottesdienst

Freitag, 31. August 2018, Haus der Reformierten in Aarau, 9h–16h45

Die zweite Werkstatt Gottesdienst und Musik wird gemeinsam mit der Reformierten Kirche Aargau und dem Kompetenzzentrum Liturgik der Universität Bern veranstaltet. Sie widmet sich dem Thema Qualität im Gottesdienst in umfassendem Sinne: von der Raumgestaltung über die Musik bis zur Predigt, von der Zusammenarbeit aller Mitwirkenden über die Ziele bis zu Feedback-Kultur. Es wird Fragen nachgegangen wie: Was macht einen Gottesdienst zu einem guten Gottesdienst? Wie kann man die Qualität eines Gottesdienstes erfassen und bewerten? Wie kann der Gottesdienst weiterentwickelt werden?
Praktische Übungen in Workshops ergänzen und vertiefen die vorgestellten Modelle und Werkzeuge. Die Tagung schliesst mit einer liturgischen Feier in der Stadtkirche Aarau.

Referenten:
Dr. Folkert Fendler, Loccum
Dr. Jochen Kaiser, Zürich
Prof. Dr. David Plüss, Bern

Eingeladen sind alle, die Gottesdienst gestalten und verantworten: Pfarrer, Behördenmitglieder (Kirchenpflege/Kirchenvorstand etc.), Kirchenmusikerinnen, Laienprediger, Katechetinnen, Sigristen, Sozialdiakoninnen, Freiwillige. Die Teilnehmerzahl ist auf 80 beschränkt.

Ein Flyer mit Tagungsprogramm folgt.
Die Online-Anmeldung zur Tagung und zu den Workshops ist ab Mitte Februar 2018 möglich.